Articles by: Laura

Über Wahlbeteiligung auch in scheinbar klaren Fällen

Über Wahlbeteiligung auch in scheinbar klaren Fällen

Manuel Just hat es befürchtet: Es ist 14.10 Uhr, vor zehn Minuten hätte die erste Bürger-Wahlkampfveranstaltung beginnen sollen, ein Seniorenmittag in der Alten Villa. Aber außer der CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Uschi Pschowski und SPD-Gemeinderätin Eva-Marie Pfefferle ist niemand da. „Der Zeitpunkt ist denkbar schlecht“, sagt Just, „in den Ferien, unter der Woche, […]

Weiterlesen

„Das Kopftuch bedeutet für mich Freiheit“

„Das Kopftuch bedeutet für mich Freiheit“

Klassisch schwarz oder modisch gemustert, locker gelegt oder fest gesteckt: Kein Stück Stoff birgt so viel Konfliktpotenzial wie das Kopftuch. Politiker, Juristen und Feministen haben sich schon damit beschäftigt, es wurde darüber gestritten, darum gekämpft, dagegen demonstriert. Aber wie denken eigentlich Muslimas selbst über das Kopftuch? Sechs junge Frauen erklären, […]

Weiterlesen

„Mit dem Tablet können wir jedes Kind da abholen, wo es steht“

„Mit dem Tablet können wir jedes Kind da abholen, wo es steht“

Das Medienzentrum Heidelberg verleiht Tablets für Versuchsprojekte an Schulen des Rhein-Neckar-Kreises. Im Jahr 2014 nutzten rund 50 von 300 Lehranstalten das Angebot. Wir haben mit dem Leiter des Zentrums, Helmut Albrecht, darüber gesprochen, wie Tablets Schüler integrieren können, warum die Geräte kein Papier ersetzen und dass die deutschen Schulbuchverlage endlich […]

Weiterlesen

Sexuelle Vielfalt in der Schule: Total normal – oder nicht?

Sexuelle Vielfalt in der Schule: Total normal – oder nicht?

Pause für Politiker, Bildungsexperten, Eltern- und Lehrervertreter. Zu Wort kommen endlich mal diejenigen, um die es geht: die Schüler. Thema ist der neue Bildungsplan der grün-roten Landesregierung, Knackpunkt ist das Ziel, die Akzeptanz nicht-heterosexueller Lebensformen im Unterricht zu fördern. Doch was denken Schüler darüber – und wie gehen sie selbst […]

Weiterlesen

Brasilien: die (Ohn)macht der Frauen

Brasilien: die (Ohn)macht der Frauen

In der klassischen Geschichtsschreibung ist die Frau unsichtbar. Schulbücher, Lehrpläne an der Uni, historische Gemälde – die Frau ist selten mehr als ein schmuckes Beiwerk. Doppelt ignoriert wird die schwarze Frau. Im „Bairro da Liberdade“ (Viertel der Freiheit), einer Favela in der Stadt Salvador, kämpft eine kleine Familienorganisation für die Aufnahme der schwarzen Maria Felipa de Oliveira […]

Weiterlesen